"Happy together!"

Aktuelles

Nächste Konzerte

17.06.2017 um 17:30 (Alter Markt)
und um 19:00 (Kronenbühne):

Mitwirken beim „Fest der Chöre“ in der Dortmunder Innenstadt. Dargeboten werden Popstücke aus dem Programm „Happy together“

06.07.2017: Auftritt beim Sommerfest der TU Dortmund

13.07.2017 um 18.00 Uhr: Festgala „10 Jahre Universitätsallianz Ruhr“
Die Universitätschöre der angeschlossenen Universitäten übernehmen die musikalische Gestaltung der Festgala in der Jahrhunderthalle Bochum. Dies ist (leider) eine nicht-öffentliche Veranstaltung.

Programm 2017

Wir sind „Happy together“!
In diesem Sommersemester werden wir uns wieder mit einigen Klassikern der Popmusik und Hits der letzten Jahre beschäftigen.

Außderdem werden wir Ausschnitte aus Georg Friedrich Händels „Messias“ und einen 36-stimmiger Kanon von Johannes Ockeghem für die Festgala in Bochum proben (siehe „Nächste Konzerte“).

Du willst mitmachen?

Der optimale Einstiegspunkt, um beim Chor mitzumachen, ist immer am Anfang des Semesters. Melde Dich gerne vorher per Mail an heinke.kirzinger@tu-dortmund.de oder auf unserer facebook-Seite. Geprobt wird in der Regel montags von 18-20 Uhr im Audimax.

Förderverein

Der Förderverein verwaltet die Spenden, mit denen er beispielsweise die Chorfahrten finanziell bezuschusst oder Noten anschafft. Gerne können Sie unsere musikalische Arbeit durch Spenden auf unser Konto unterstützen.

IBAN: DE05 4405 0199 0091 0302 68 BIC: DORTDE33XXX

Den Förderverein erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse:
fv-unichor-dortmund@t-online.de



Wir danken der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung
für die großzügige Unterstützung des Konzertprojektes "The Armed Man".

Außerdem danken wir dem Studentenorchester unter der Leitung von Holger Ellwanger für die großartige Zusammenarbeit.

Der Chor

Unichor der TU Dortmund

Happy together!

Der Universitätschor Dortmund wurde 1963 von Prof. W. Gundlach gegründet. Er ist ein engagierter Laienchor, der zur Zeit ca. 150 Mitglieder umfasst. 2013 wurde der Chor unter der Leitung von Heinke Kirzinger wiederaufgebaut und kontinuierlich zum jetzigen Klangkörper geformt. Das vielfältige Programm reicht von alter Musik über Barock, Klassik und Romantik bis hin zu originellen Gospel- und Poparrangements in abwechslungsreichen Präsentationsformen. Neben a-capella -Werken steht einmal jährlich ein größeres instrumental-vokales Werk auf dem Programm. Diese Konzertprojekte werden meist in Kooperation mit den großen sinfonischen Orchestern der TU Dortmund realisiert. Aber auch andere Partner führten zu unvergesslichen Konzerterlebnissen. Ein schönes Projekt in der Vergangenheit war zum Beispiel eine Kooperation mit dem Jungen Orchester NRW und den Unichören der Universität Witten/Herdecke und der Universität zu Köln - eine Neuaufführung des "trunkenen Liedes" von Oskar Fried, die sogar im Deutschlandradio übertragen wurde.

Geprobt wird regelmäßig montags von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Audimax der TU Dortmund. In einem intensiven Probenwochenende pro Semester vertiefen wir noch einmal unser Programm - üblicherweise kurz vor dem Semesterabschlusskonzert. Circa einmal im Monat treffen wir uns außerdem zu einem Stammtisch, um uns auch außerhalb der Musik ein bisschen besser kennenzulernen. Der Unichor steht Mitgliedern aller Fachrichtungen und Freunden der TU Dortmund offen. Interessierte sind also immer herzlich willkommen!

  • Musikstudenten

    Die allermeisten sind gar nicht vom Fach. Im Unichor sind Studenten aller Fachrichtungen willkommen!

  • Frauenquote

    Leider nur 29% Männer - da geht noch was! Männer, Ihr könnt hier was bewegen!

  • Lehrämtler

    Warum auch immer - über die Hälfte des Chores wird mal eine Schulklasse unterrichten...

  • Naturwissenschaftler

    Für eine technische Universität noch ausbaufähig. Aber das kommt vielleicht noch.

DAS TEAM

Ein großer Chor funktioniert natürlich nicht ohne ein engagiertes Team. Das sind Eure Ansprechpartner, wenn es um Noten, Anwesenheitslisten oder einfach einen Vorschlag zur gemeinsamen Freizeitgestaltung geht.
Uploaded image

HEINKE KIRZINGER

Chorleiterin
Heinke Kirzinger absolvierte zunächst ein Lehramtsstudium, bevor sich sie in Pennsylvania und an der Musikhochschule Detmold dem klassischen Gesang und der Gesangspädagogik widmete. Seit über 20 Jahren ist sie an der TU Dortmund – und hat den Chor 2013 übernommen.
Uploaded image

Kathrin Engelhardt

Musikalische Assistenz und Förderverein
Kathrin steht Heinke bei musikalischen Fragen unterstützend zur Seite und hilft ihr bei der Planung der Proben. Außerdem übernimmt sie Stimmproben in kleineren Gruppen. Kathrin ist die Vorsitzende des Fördervereins.
Uploaded image

Felix Yong-Xiang Köhler

Korrepetition
Felix unterstützt und begleitet Heinke dieses Semester bei den Proben am Klavier.
Uploaded image

Chorteam

Das Chorteam kümmert sich um alle Fragen und Probleme des Chores.
Zum Chorteam gehören außerdem: Teamkoch Finn Bönninger
und die Ansprechpartner für Auf- und Abbau der Chorpodeste:
Sortirios Rammos und Yury Kabatskiy
Uploaded image

STIMMFÜHRER

Ansprechpartner in den einzelnen Stimmgruppen
Sopran: Daphne Steinberg & Wiebke Wolf
Alt: Alina Mues & Clara Otte
Tenor: Martin Pfohl & Mattis Markmann
Bass: Jonas Fisse & Yury Kabatskiy
Uploaded image

MARTIN PFOHL

Ansprechpartner für Soziales
Martin kümmert sich um alle Veranstaltungen, bei denen Spaß und Spiel im Vordergrund stehen – unter anderem Weihnachtsfeiern, Bowling-Abende oder ein gemeinsames Picknick.
Uploaded image

DAPHNE STEINBERG

Notenwart
Daphne ist die Frau der Listen. Wer hat seine Chornoten bekommen? Und noch wichtiger: Wer hat sie am Ende des Semesters wieder abgegeben. Außerdem passt sie auf, dass wir am Konzerttag mit grünen Accessoires ausgestattet sind.
Uploaded image

Homepage-Team

Internetauftritt und Öffentlichkeitsarbeit
Das Homepage-Team besteht aus Johanna Höfener, Carla-Sophie Sommer und Marleen Krabbenhöft. Wir kümmern uns darum, dass ihr das alles hier lesen könnt. Wir stellen die Texte auf die Homepage, aktualisieren die Facebookseite, kontaktieren vor dem Konzert die lokalen Medien und halten nachher nach Kritiken Ausschau…